Sprache und Dialog als Führungsinstrumente

Wie Gespräche die Organisationsentwicklung der Zukunft sichern

Helmut Ebert

PDF
29,99
Amazon iTunes Thalia.de Weltbild.de Hugendubel Bücher.de ebook.de kobo Osiander Google Books Barnes&Noble bol.com Legimi
* Affiliatelinks/Werbelinks
Hinweis: Affiliatelinks/Werbelinks
Links auf reinlesen.de sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommt reinlesen.de von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Springer Fachmedien Wiesbaden img Link Publisher

Sozialwissenschaften, Recht, Wirtschaft / Sonstiges

Beschreibung

Dieses Buch beschreibt, wie die Kunst des Gesprächeführens als Mittel der erfolgreichen Organisationsentwicklung und in Veränderungsprozessen genutzt werden kann und welche Ansatzpunkte es dazu gibt. Denn im Normalfall ist uns nicht bewusst, was wir sprechend tun. 
Organisationale Veränderungen im Großen und Kleinen können nur in echten Gesprächen gelingen, die Denkräume für Neues und Denkräume der Besonnenheit eröffnen – insbesondere in Zeiten der Digitalisierung aller Unternehmensbereiche. 
Es gilt durch das, was andere sagen und wie sie sich verhalten, besser auf deren Innenwelt zu schließen. Verantwortliche in Unternehmen können dadurch einen guten und kooperativen Kontakt mit allen Mitarbeitern und Stakeholdern herstellen und halten.
Der Autor zeigt auf, wie wichtig es ist, den Dialog zu suchen, Empathie und Wertschätzung zu zeigen, Emotionen zu erkennen, und beschreibt, mit welchen Mitteln das erreicht werden kann.
Er liefert wichtige theoretische Hintergründe und unterstützt Sie, eine individuelle Strategie für Gespräche in Ihrem Unternehmen zu entwickeln, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.

Weitere Titel zum gleichen Preis
Cover Unternehmensnachfolge
Andreas Wiesehahn
Cover Litigation-PR
Martin Wohlrabe

Kundenbewertungen

Schlagwörter

Gesprächsfähigkeiten lernen, Innovationskommunikation, Wege zur Zukunftssprache, Krisenkommunikation, Führungskräftekommunikation, Kunst des Gesprächs, Daten und Informationen kommunizieren, Mitarbeiterkommunikation, Verstehen und Verständlichkeit, Missverständnissen vorbeugen, Gesprächskompetenzen, Change-Kommunikation, Dialog, Führung und Gemeinschaftsbildung, Schwerverständlichkeit vermeiden, CEO-Kommunikation, Corporate Communication